Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Unaufhaltsame Meusburger: WTA-Finale in Budapest!

Glorreiche Woche für die Schwarzacherin Yvonne Meusburger: Mit eienm in 70 Minuten heruntergespielten Halbfinalsieg...

...in der Höhe von 6:2, 6:2 gegen die Südafrikanerin Chanelle Scheepers (6) spielt sie sich zum zweiten Mal seit 2007 (Gastein) in ein Finale eine WTA-Turniers.

Zuletzt gelang des mit Tamira Paszek ebenfalls einer Vorarlbergerin, nämlich 2012 in Eastbourne.

Meusi wird schon einmal fix weitere 200 WTA-Punkte machen, derzeit hat sie knapp 600.

Nicht nur die Quali für den Hauptbewerb der US-Open ist somit geschafft, sondern auch

Hier der Raster von Budapest.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.