Zum Inhalt springen

Liga

Vierter Erfolg für TC Dornbirn Herren 35

Zu einer klaren Angelegenheit wurde erwartungsgemäß das Finale der Herren 35. Der favorisierte TC Dornbirn konnte sich mit 6:0 bei TC Lustenau durchsetzen.

Die Gäste aus der Messestadt mussten keinen Satz abgeben. Über die ganze Saison betrachtet verloren die TCD in sechs Begegnungen, also von 36 Matches, nur ganze zwei (ein Doppel, ein Einzel.

Im Herbst 2016 werden die Jungsenioren nun ihre geplanten Aufstiegsspiele in die österr. Bundesliga in Angriff nehmen.

Herzliche Gratulation an Heikki Raevaara, Martin Mitteregger, Günter Ratt, Matthias Ratt, Stephan Ratt und Geiger Daniel zum bereits vierten VMM-Meistertitel in der höchsten Spielklasse A in Serie und viel Glück bei den Aufstiegsspielen.

Hier der Link zu den Finalergebnisssen.

Top Themen der Redaktion

Bundesliga

Bludenzerinnen ganz oben angekommen

Mit sechs Siegen und zwei Niederlagen steigen die Damen vom TC Bludenz in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Das Team von Coach Ajit Alexander sicherte sich in der letzten Begegnung auswärts gegen die Innsbruckerinnen vom IEV den Titel in der…

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…