Zum Inhalt springen

Liga

Vierter Erfolg für TC Dornbirn Herren 35

Zu einer klaren Angelegenheit wurde erwartungsgemäß das Finale der Herren 35. Der favorisierte TC Dornbirn konnte sich mit 6:0 bei TC Lustenau durchsetzen.

Die Gäste aus der Messestadt mussten keinen Satz abgeben. Über die ganze Saison betrachtet verloren die TCD in sechs Begegnungen, also von 36 Matches, nur ganze zwei (ein Doppel, ein Einzel.

Im Herbst 2016 werden die Jungsenioren nun ihre geplanten Aufstiegsspiele in die österr. Bundesliga in Angriff nehmen.

Herzliche Gratulation an Heikki Raevaara, Martin Mitteregger, Günter Ratt, Matthias Ratt, Stephan Ratt und Geiger Daniel zum bereits vierten VMM-Meistertitel in der höchsten Spielklasse A in Serie und viel Glück bei den Aufstiegsspielen.

Hier der Link zu den Finalergebnisssen.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…