Zum Inhalt springen

Liga

VMM 2. Runde: Trio mit TCD, ESV und TCN dominiert die Herren-Tabellenspitze, ESV und TCV bei Damen

Die Siege Nummer drei für den TC Dornbirn, den TC ESV Feldkirch und Überraschungs-Rookie TC Nenzing...

...in der dritten Runde der Herren-VMM 2020: Der gestrige Samstag brachte endgültig eine Zweiteilung der A-Liga der Herren.

Top-Favorit TC Dornbirn (gespickt mit Bundesliga-Cracks) blieb erwartet ungefährdet gegen den UTC Alberschwende (9:0).

Co-Favorit TC ESV Feldkirch taumelte im Topspiel im TC Vorderland leicht, fuhr aber einen 5:4-Erfolg nach Hause.

Und weiter ganz stark unterwegs sind die Walgau-Jungs des TC Nenzing: Sie siegten im TC Altenstadt nach 4:2-Einzelführung noch 5:4 und bleiben so den beiden Top-Clubs weiter auf den Fersen.

Die drei Duelle der drei Führenden finden erst in den letzten drei Runden am 4., 11. und 18. Juli statt.

Das wird erfreulicherweise ein ganz heißer Juli.

Hier der Link zu den Ergebnissen im Detail und der Tabelle.

In der Damen-A-Liga schaut alles nach einem Zweikampf an der Tabellenspitze aus: Der TC ESV Feldkirch deponierte mit dem dritten Sieg (6:1 beim TC Montafon) in Folge seine Anwartschaft auf den ersten Damen-A-Titel seit 22 Jahren.

Der TC Vorderland heftet sich mit einem 4:3 beim TC Dornbirn an die Fersen von Denise Böhler und Co.

Hier der der Link zu den Ergebnissen und der Tabelle der Damen-A-Liga.

Top Themen der Redaktion