Zum Inhalt springen

Liga

VMM-A-Liga: Duell der Unbesiegten im TC Nenzing, Entscheidung bei den Damen zwischen ESV und TCV

Immer mehr in Richtung Titelentscheidung bewegt sich die Herren-A-Liga der VMM 2020: Am Samstag um 13 Uhr...

...steigt im TC Nenzing das erste Duell der drei bisher ungesiegten Mannschaften, der TC Nenzing trifft zu Hause auf den TC Dornbirn 2.

Beide Teams stehen bei 11:1 Punkten, der TCD hat ein leicht besseres Matchverhältnis.

Gespannt darf man sein, in welchen Aufstellungen die beiden Teams um die Mannschaftsführer Oliver Berchtel und Lorenz Feierle einlaufen werden.

Dem Sieger stünde dann wohl eine Art Finale gegen den Dritten im Bunde der Ungeschlagenen, den TC ESV Feldkirch, bevor.

Die Eisenbahner spielen ihrerseits in der 5. Runde zu selben Zeit beim TC Bludenz.

Link zu den Fakten der Herren-A-Liga.

Schon um die Wurst geht es im TC ESV Feldkirch bei den Damen der A-Liga: Dort spielt der Gastgeber am Samstag ab 14 Uhr gegen den TC Vorderland um die Nachfolge des TC Bludenz als VMM-Meister.

Beide Teams gewannen bisher alle ihre vier Spiele.

Es handelt sich um die fünfte und letzte Runde einer Saison, die aufgrund der Covid-19-Krise etwas verkürzt war.

Hier der Link zu den Informationen in der A-Liga der Damen.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…