Zum Inhalt springen

Liga

VMM-A-Liga-Finale: Hunderte Fans sehen Siege des TC ESV (Herren) und TC BW Feldkirch (Damen)

Ein wahres Tennisfest zauberte der TC Vorderland als Organisator des Finales der Allgemeinen Klasse der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft 2017 auf sein Clubgelände.

Das spektakuläre Ambiente mit riesiger und ausgezeichnet besetzter Zuschauertribüne auf dem Rasen rund um die fünf bespielten TCV-Plätze bot einen sehr würdigen Rahmen.

Dementsprechend warfen sich auch die teilnehmenden Akteure mit viel Engagement in die Schlacht - die beiden Finali waren sehr spannend.

Neuer A-Liga-Meister bei den Herren ist der TC ESV Feldkirch, der gegen die junge Truppe des TC Vorderland einen knappen, aber verdienten 5:4 (4:2)-Sieg feiern durfte.

Eine kleine Vorentscheidung fiel schon im Einzel auf den hinteren Positionen, wo der ESV mit zwei Dreisatzsiegen (Lazar Davidovic 7:6, 6:7, 6:4 gegen Manuel Koch bzw. Michael Hechenberger mit 6:4, 0:6, und 6:4 gegen Lukas Zeitlhofer) auf 4:2 stellen konnte.

TC Vorderland mit viel Zuversicht in die Zukunft

Dabei gab der mit vier sehr jungen (von sechs) Spielern angetretene Gastgeber des Landesfinales eine Versprechen für die Zukunft ab.

Den entscheidenden fünften Punkt zogen dann die Routiniers Felix Wohlgenannt und Jiri Lokaj (6:4, 6:0 auf dem Center Court) gegen die tapfer kämpfenden Talente Niklas Rohrer und Mikael Vollbach an Land.

Der TC ESV feierte somit seit 1975 seinen dritten VMM-AK-Titel bei den Herren.

1990 und 1991 gelangen des "Eisenbahnern" die bis dato letzten Titel-Coups.

Besondere Freude herrschte ob des Titels bei ESV-Urgestein und ATP-Profi Philipp Oswald, der gemeinsam mit Martin Fischer, Rainer Nachbauer und einigen Bundesliga-Spielern dem Event ihre Aufwartung machten.

Hier der komplette Spielbericht.

Hochspannung bei den Damen: Titel an TC BW Feldkirch

Noch spannender vom Ergebnis her war der Titelfight bei den Damen: Der TC BW Feldkirch konnte seiner Favoritenrolle knapp aber doch gerecht werden und zog mit einem 3:3 (2:2/8:6)-Sieg über den Ortsrivalen TC ESV Feldkirch den Wanderpokal ab.

Nach den Einzel stand es dramaturgiegerecht 2:2. In der Spitzenbegegnung auf eins siegte die Schweizererin Muriel Mattle (ESV) gegen Catharina De Vries (BW) mit 6:3, 6:2. In der Begegnung des Grunddurchganges behielt De Vries übrigen noch die Oberhand.

Für die frühzeitige Entscheidung sorgte dann das Zweier-Doppel De Vries /Latzer gegen Hummer/Spoustova (6:0, 6:2). Gesamt ging der TC BW Feldkirch (auch Sieger der Vorrunde) mit 3:3 und 8:6 nach Sätzen als neuer VMM-A-Liga-Damen-Sieger zur Siegerehrung.

Gefreut hat sich der mitgereiste BW-Anhang vor allem über die Tatsache, dass dies seit Beginn der Aufzeichnungen der erste A-Titel bei den Damen ist.

Hier der Damen-Spielbericht.

Souverän durch den Spieltag begleiteten Oberschiedsrichter Rainer Mersnik und VMM-Referent Stefan Rauth.

Die herzliche Siegerehrung und Überreichung der Trophäen wurde von TCV-Präsident Bruno Koch und VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle vorgenommen.

 Ein großer Dank gebührt dem Team des TC Vorderland, das ein unglaubliches Event - in kürzester Zeit (eine Wohe Vorbereitungszeit) - auf die Füße stellte.

BraVo(rderland)!!

Hier die Namen der Beteiligten auf den vier Mannschaftsfotos (siehe unten):

Alles von links nach rechts:

Herren

TC ESV Feldkirch

VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle, Lazar Davidovic, Petr Spousta, Ulli Knoll, Jiri Lokaj, Michael Hechenberger, Felix Wohlgenannt, TCV-Obmann Bruno Koch

TC Vorderland

VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle, Manuel Koch, Tobias Wagner, Martin Bitschnau, Mikael Vollbach, Mike Burtscher, Stefan Peherstorfer, Mario Nachbaur, Lukas Zeitlhofer, Niklas Rohrer, TCV-Obmann Bruno Koch

Damen

TC BW Feldkirch

VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle, Petra Latzer, Catharina De Vries, Claudia Hutter, Laura Bitschnau, Nora Suitner, TCV-Obmann Bruno Koch

TC ESV Feldkirch

VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle, Nela Spoustova, Sara Hummer, Denise Böhler, Muriel Mattle, TCV-Obmann Bruno Koch

 

 

Top Themen der Redaktion

Liga Verbands-Info

Einige Neuerungen für die VMM 2019

Mehr als 50 Vereinsvertreter und der VTV-Sportausschuss haben vergangene Woche am Tag des Vereinsfunktionärs in der Tennis Messehalle Dornbirn...