Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VMM-Memo!

Hinweis zur VMM: Bitte korrekte Eingaben!

Aus leider schon gegebenem Anlass möchten wir euch eindringlich darauf hinweisen, ...

 

dass das "Schreiben" von Ergebnissen bei nicht gespielten Spielen absolut unzulässig ist - siehe bitte Pkt. 17 der Wettspielbestimmungen:

"Vorgetäuschte Ergebnisse werden als grob unsportliches Verhalten gewertet und können mit Geldstrafen bis zu € 360,- für beide beteiligten Vereine bestraft werden.

Hauptverantwortlich ist der Verein, der das vorgetäuschte Ergebnis einträgt!"

Bei Nichtantritt eines Spielers oder eines Doppels ist der einzig richtige Eintrag: w.o.!


Es würden sonst ja falsche ITN-Punkte vergeben, die es ev. in Bälde auch fürs Doppel gibt!

Hier noch allgemeine Memos zur VMM-Volksbankliga.


Mit sportlichem Gruß - Stefan Rauth (VMM Referent)

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.