Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VMM-U-8-Vorrunde schönes Tennisspektakel, Finalrunde am 24. Juni in Bürs

In Dornbirn und in Bürs wurden die Grunddurchgangsturniere der U8-Spieler aus dem ganzen Land in einer eigenen Bewerbsform durchgezogen. Vielen Dank an die Veranstatler TC Dornbirn und TC Bürs, beide bekannt für ihr großes Engagement im Jugendbereich.

In Dornbirn waren insgesamt elf Mannschaften aus sieben Vereinen im Einsatz. Gespielt wurd im Modus auf Zeit, jeder gegen jeden. Das hatte zur Folge, dass die Kleinen extrem oft gegen verschiedenste andere Kinder spielen konnten (9 oder 12 Matches), sowohl die Kids als auch die Eltern waren begeistert.

Die Sieger waren zwar nebensächlich, sollten aber auch erwähnt werden:  Im A1 siegte der TC Haselstauden vor dem TC Hard, TC Vorderland, TC Dornbirn 3, TC Lustenau 2 und TC Dornbirn 2. Im A2 konnte sich der TC Lsutenau vor TC Dornbirn 1, TC Götzis, TC Rankweil und TC Haselstauden 2 durchsetzen.

Hier der Link zu den Detailergebnissen.

Herzliches Dankeschön an alle Kids, Eltern und die Organisatoren für diesen tollen Tag!!!!

Anbei auch der Ablaufplan der Finalrunde VMM J8 zur Information und Weitergabe an die Mannschaftsführer und Eltern.

Nach den Rückmeldungen der Vorrunde wurde der Ablauf adaptiert und angepasst.

 Teilnehmende Mannschaften:

TC Haselstauden 1

TC Dornbirn 1

TC Bürs 2

TC Bürs 1

TC Hard 1

TC Lustenau 1

TC Altenstadt 1

TC Bludenz 1

 Die Finalrunde wird am 24. Juni ab 9 Uhr im TC Bürs stattfinden.

Die genaueren Durchführungsbestimmungen hier:

Spielmodus J8 – Mannschaftsmeisterschaft 2012
Finaltag (Sonntag, 24. Juni 2012 um 9 Uhr): TC Bürs
Auf Grund der Erfahrung in der Vorrunde wird der Modus am Finaltag wie folgt
abgeändert:
Gruppenspiele (2 4-er Gruppen jeder gegen jeden)
9 Uhr Gruppe A
9.40 Uhr Gruppe B
10.20 Uhr Gruppe A
11 Uhr Gruppe B
11.40 Uhr Gruppe A
12.20 Uhr Gruppe B
13 Uhr Finalspiel der beiden Gruppensieger
anschließend Siegerehrung und gemeinsames Abschlussessen
Gruppe A: TC Haselstauden 1, TC Dornbirn 1, TC Bürs 2, TC Bürs 1
Gruppe B: TC Hard 1, TC Lustenau 1, TC Altenstadt 1, TC Bludenz 1
Treffpunkt: Die Spieler mit Mannschaftsführern treffen sich um 8.30 Uhr beim TC Bürs.
Vor Spielbeginn Mannschaftsführer-Instruktion über den Ablauf des Tages. Kontrolle der Schlägerlängen (max. 23 Inch/ 58,42 cm) und Freigabe dieser durch die Turnierleitung.
Aufstellung: Abgabe der Aufstellung eine Viertelstunde vor Spielbeginn bei der Turnierleitung.
Die Aufstellung kann von einer Runde zur nächsten Runde gewechselt werden. Innerhalb einer Begegnung (jeder gegen jeden) wird die Aufstellung beibehalten.
Jede Mannschaft stellt zwei Schiedsrichter.
Ablauf je Begegnung:
Nr. 1 gegen Nr. 1, Nr. 2 gegen Nr. 2, Nr. 3 gegen Nr. 3 und dann tauschen, sodass jeder gegen jeden spielt.
Punktewertung:
Sieg 3 Punkte, Niederlage 0 Punkte
Spielmodus:
Spiel auf Zeit. Ein Spiel dauert 10 Minuten. Punktezählweise (jeder Spieler hat zwei
Aufschläge und dann Aufschlagwechsel, kein Platzwechsel). Aufschlag von oben, von unten aus der Luft oder durch Balleinwurf mit der Hand.
Platzgröße und Bälle:
Roter Platz (quer gespielt) + roter Ball
Bei Schlechtwetter rechtzeitige Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Veranstalter!
Kontakt:
TC Bürs: Markus Stadlmayr, Handy: 0664/2408911 oder Isabell Cavada Handy: 0664/4073620
Mail: markus.stadlmayr@ivoclarvivadent.com
Hinweis für alle Spieler:

Empfehlung des VTV: Den Kindern die neue Colorball-Lizenz lösen, damit
auch die Spiele der Mannschaftsmeisterschaft in das System der Colorball
Challenge eingegeben werden können. Auch die noch folgenden Turniere wie
Schnuppertennis, Kids-Landesmeisterschaft und andere Turniere über den
Sommer werden über die Colorball-Plattform abgewickelt.
Kosten € 12,-/ Jahr für alle Turniere (€ 1,-/ Monat)
Lizenzanforderung unter: play.tennis4kids.at
Gerne können die Daten der Kinder zur Anforderung der Lizenz auch an den
VTV (vtv@vol.at) übermittelt werden und wir fordern die Lizenzen an.
Rechnungslegung dann gesammelt an den Verein.
 


Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.