Zum Inhalt springen

RollstuhltennisAllgemeine Klasse

Vorarlberger Hobby-Spieler gewinnt 150 PS-Boliden

Der 21-jährige Tobias Fürschuss vom TC Hard gewinnt bei Österreichs größtem Amateur-Tennis-Turnier in Kitzbühel den Hauptreis im Wert von 34.000 Euro

Tobias Fürschuss beim Sieger-Interview auf dem Center-Court in Kitzbühel und Thomas Flax in Aktion (Fotos: Screenshot Facebook Generali Open Kitzbühel; GEPA)

Mit dem Sieg beim "Race to Kitzbühel" darf sich Fürschuss über einen nagelneuen Cupra Formentor im Wert von € 34.000 freuen. Der Harder – aktuell hat er einen ITN Wert von 2,55 – im Interview mitten auf dem Platz: "Es war unglaublich, ein Wahnsinn. Das hätte ich nie gedacht", zeig er sich sprachlos und hat dabei bereits den Autoschlüssel in der Hand. Über 1.500 Tennissportler/innen nahmen an den Qualifikationsspielen des Amateur-Turniers zwischen Mai und Juli in den Bundesländern statt. Teilnahmeberechtigt waren dabei alle Amateurspieler, Frauen wie Männer ab 15 Jahren.

Auch Vorarlbergs Paralypmics-Teilnehmer Thomas Flax ist an diesem Halbfinaltag beim ATP-Turnier in der Gamsstadt im Einsatz: Zusammen mit seinem Doppelpartner Nico Langmann präsentiert er den Rollstuhltennissport an der Seite der Sportstars Thomas Sykora und Robert Alma.

Top Themen der Redaktion

Senioren

Kaiserwetter, Siegesfeiern und Ehrungen beim Montfortcup

Mit über 200 Nennungen und mehr als 300 Partien in zehn Tagen war der 37. Montfortcup auch 2022 wieder Österreichs größtes, regelmäßiges Senioren-Tennis-Turnier für Hobbyspieler. Spielberechtigt waren in diesem Jahr Spielerinnen und Spieler von 21…