Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse

Vorarlberger ITN Masters-Quali im TC Hard ein voller Erfolg

Am Wochenende ging das erste Turnier der neu geschaffenen Vorarlberger ITN Masters Series powered by purfitness beim Tennisclub Hard über die Bühne.

Diese Turnierserie wurde vom TC Hard, TC Vorderland und dem UTC Vandans gemeinsam ins Leben gerufen um dem Breitensport einen größeren Raum in der Turnierlandschaft zu geben. Sie ist offen für alle Tennisspieler ab 14 Jahren in allen Spielstärken.

Jedes Jahr trägt nun jeder der drei Vereine ein Qualifikationsturnier aus. Je nach Platzierung sammelt man Punkte in den unterschiedlichen Kategorien. Man kann, muss aber nicht, bei allen drei Quali-Turnieren mitspielen. Die jeweils vier punktbesten der einzelnen Kategorien qualifizieren sich für das Masters-Finale im September. Dieses Finale wird abwechselnd jedes Jahr von einem der drei Gastgebervereine ausgerichtet. In diesem Jahr geht das Finale erstmals beim Tennisclub Hard über die Bühne.

Über die sechs verschiedenen Spielstärkekategorien haben 54 Spieler die Gelegenheit genutzt um bei der Premiere dieser Turnierserie dabei sein zu dürfen. Trotz Schlechtwetters gingen die Bewerbe reibungslos über die Bühne. Unterstützt wurde der Tennisclub Hard dabei von den Tennishallen Lauterach & Bregenz.

Die Hoffnung auf ein wenig Spielpraxis vor der VMM-Saison erfüllte sich für jeden/jede. Die Hoffnung auf eine ITN-Verbesserung zwangsläufig nicht für jeden/jede. Aber wie heißt es so schön, mal verliert man und mal gewinnen die anderen.

Nach knapp 60 Spielen standen am Ende die Sieger fest:

Grand Slam (ITN 1,0 – 4,5):      Valentin Werner def. Elias Lagger 4:6 6:1 10:2

Masters (ITN 4,5 – 5,5):            Emilio Mitteregger def. Christian Hainzl 6:4 6:3

ATP (ITN 5,5 – 6,5):                  Richard Belanger def. Mathias Mähr 6:4 2:1 ret.

Challenger (ITN 6,5 – 7,5):        Ingo Türr def. Matthias Wolfahrt 6:3 6:4

Future (ITN 7,5 – 9,0):              Niklas Schobesberger def. Christian Mayer 6:2 6:2

Beginner (ITN 9,0 – 10+)           Graham Fitz def. Joel Ebner 6:2 6:2

Alle Teilnehmer durften sich über ein Startpaket von purfitness freuen, die Sieger durften noch einen Rucksack des TC Hard sowie einen Gutschein für eineinhalb Stunden Padeltennis mit nach Hause nehmen.

Das nächste Qualiturnier findet, bei hoffentlich besserem Wetter, auf der Anlage des UTC Vandans statt.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer sowie ein dickes Dankeschön an die Organisatoren des TC Hard!!!

Hier der Link zu den Ergebnissen im Detail.

 

 

 

Top Themen der Redaktion