Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV als Modell-Landesverband für neue iPhone-App auserkoren - iPhone-User dringend gesucht!!

Der Vorarlberger Tennisverband bekam von der nu-Datenautomaten (Bregenzer Softwareunternehmen, welches für ganz Deutschland und Österreich die gesamte MM-Tennis- und großteils MM-Tischtennis-Ergebniseingabe webbasiert entwickelt und begleitet hat) das Angebot, bei einem einmaligen Testlauf für eine neue iPhone-App Versuchskaninchen zu spielen. Das ist eine besondere Ehre und Chance zugleich.

Gesucht werden deshalb ab sofort mind. 100 Vorarlberger Tennis-Spieler oder -Spielerinnen, -Funktionäre oder -Eltern, welche ein iPhone besitzen. Sie sollen schon bis in zwei Wochen eine neue iPhone-App auf ihr iPhone laden und dabei diese Software-Beta-Version testen, ob sie funktioniert bzw. bedienungsfreundlich ist. Es sind hierzu nicht nur Mannschaftsführer/-innen geeignet.

 Automatische Info wenn in Gruppe Ergebnisse eingegeben wurden

Mit der neuen Software kann man sofort nach Spielschluss den VMM-Spielbericht via iPhone eingeben. Weiters können die User alle Ergebnisse abrufen. Besonderes Zusatz-Zuckerl: Mittels Push-Prinzips bekommt jeder für eine Gruppe (z:B. Herren 35 B1a) angemeldete iPhone-Besitzer sofort die Info, wenn in dieser Gruppe eine Ergebniseingabe erfolgt ist!

Wer sich bereit erklärt möge sich bitte dringend per Mail (gerhard.nenning@vol.at) oder per Telefon (0676/6750477) bei Gerhard Nenning melden.

Am 28. Mai ist Nennschluss. Es entstehen keine Kosten für die App bzw. den Push-Service!

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.