Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV bei 'Vorarlberg bewegt!' von über 1000 Kindern besucht

Einen Riesenerfolg brachte die Initiative "Vorarlberg bewegt!" nicht nur für die Veranstalter (gesamt rund 30.000 Besucher!), sondern auch für den Stand des Vorarlberger Tennisverbandes.

Unter der Leitung von Helmut Hüttner sowie Ianthé und Dusan Kulhaj mit Unterstützung von Jun Cunningham, Nikolas Gisinger und Bastian Nenning konnte sich der Vorarlberger Tennisverband in Kooperation mit HEAD der breiten Sportöffentlichkeit mit der Tamira-Zielschusswand, zwei Mini-Tennis-Courts und einem Sportmotorik-Parcours präsentieren. Über 1000 Kinder und Jugendliche statteten dem VTV-Tennis-Schnupperstand einen Besuch ab. Tennistrainer-Fuchs Jan Cunningham: "Soviel Tennis interessierte Kids auf einmal habe ich noch nie gesehen. Es war wunderbar zu sehen, mit wieviel Begeisterung gespielt wurde."

Der Stand hatte insbesondere den Zweck, möglichst viele Kinder zum Schnuppern in einem Tennisclub, einer Tennisschule oder privaten Tennisanlagen zu bewegen. Dabei hatten wir den Vorteil, dass wir einer der ganz wenigen Sportverbände waren, welche dazu Gelegenheit bekamen.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.