Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV-Burschen in Baton Rouge ausgeschieden

Nicht ganz hat es mit Finale bzw. Halbfinale beim 50.000 $ -Challenger in Baton Rouge für Martin Fischer und Philipp Oswald geklappt.

Im Viertelfinale des 50.000 Dollar-Turniers von Baton Rouge musste sich der 21-jährige Wolfurter Martin Fischer dem US-Bosnier Amer Delic mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Delic, der vor wenigen Wochen auch gegen Jürgen Melzer siegte, schlug unglaublich auf. Fischer war mit seiner Leistung trotzdem sehr zufrieden: "Ich hatte nur ein schlechtes Game heute, aber Delic war zu gut heute!"
Ebenfalls eine Niederlage setzte es für Martin Fischer und Philipp Oswald im Halbfinale des Doppels (im Bild ein aktuelles Bild von gestern). Gegen das Duo Michael Venus und Ryan Harrison, gegen welche es ein paar Tage zuvor in der Quali noch einen Sieg gab, unterlagen die Vorarlberger mit 6:3, 3:6, 7:10. Der Kommentar unseres Aushängedoppels: "Bitter, im Doppel kann es sehr schnell gehen. Wir hatten unsere Chancen." Martin und Ossi fliegen heute früh nach Hause.

PA des VTV

Top Themen der Redaktion

Vorstand um einen Vizepräsidenten reicher

Kurt Tschofen ist als Obmann des TC Bludenz und nun auch Vizepräsident des Vorarlberger Tennisverbands. Zusammen mit Phililpp Linder und Birgit Schobel erweitert er damit die Riege, die Präsident Wolfang Hämmerle den Rücken stärkt.