Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV-Cracks zeigen bei ÖTV-Turnier in Neunkirchen auf

Der heimische Nachwuchs ist derzeit mit einer starken Abordnung beim U12/U14-ÖTV-Turnier in Neunkirchen vertreten.

Betreut von VKW-Campus-VTV-Trainer Heikki Raevaara konnte sich der Dornbirner Julius Ratt ins Viertelfinale des U12-Bewerbs spielen. Er besiegte den Burgendländer Schicker und den  Oberösterreicher Blum.

Ebenfalls bis ins Viertelfinale kam der Bludenzer Niki Kanazirev nach Siegen über die Wiener Motazed und Maier. Dann musste er sich allerdings mit 4:6, 3:6 dem Niederösterreicher Andreijic geschlagen geben.

Zufrieden durfte sich aber auch Michael Meusburger aus Koblach schätzen: Er gewann zum Auftakt gegen den Niederösterreicher Steinbichl, verlor aber dann nach gutem Kampf und spannendem Spiel gegen den auf drei gesetzten Kärntner Yannick Schneider mit 5:7, 3:6.

Hier der Raster. U12-Burschen.

Im U14 der Mädchen konnte sich Nina Geissler (TC Höchst) bereits ins Halbfinale vorarbeiten. Emily Meyer (VTV-Campus/TC Bludenz) steht im Viertelfinale und muss noch gegen Ava Neuburger-Higby gewinne, um in die Vorschlussrunde zu gelangen.

  Hier der Mädchen Raster. U14

Paul Ender und Sarah Medik mussten sich jeweils in der ersten Runde geschlagen geben, zeigten aber ebenfalls ansprechende Leistungen.



Top Themen der Redaktion