Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV-Kaderjugend wieder stark: drei Siege beim Europe-Junior-Tour-Masters in Zell am See

Grandiose Präsentation der Stärke des Vorarlberger Nachwuchstennis beim abschließenden Europe Junior Tour Masters U12/U14 in Zell am See. Gleich drei von vier Gesamtsiegen gingen an den VTV: Julia Grabher, Nadine Mathis und Felix Wohlgenannt setzten sich durch.

Eine Klasse für sich war einmal mehr der Vorarlberger Tennisnachwuchs beim abschließenden Masters der Europe Junior Tour der Altersklasse U12/U14 in Zell am See am vergangenen Wochenende: Nicht nur dass von den insgesamt nur 32 startberechtigten Jugendlichen in den Einzelbewerben fast 20 % aus dem Ländle kamen, sondern auch dass drei der vier Titel von VorarlbergerInnen eingeheimst wurden!

Ganz stark erneut der Auftritt von Julia Grabher: Die junge Dornbirnerin konnte sich in der Klasse U12 mit einem 7:5, 6:2-Sieg über Helena Nyikos aus dem Burgenland. Zuvor gab Julia in den drei Gruppenspielen gerade einmal fünf Games ab.

Stark und souverän auch die Emserin Nadine Mathis: Im U14 holte sie sich den Gruppensieg ohne Niederlage, im Finale bezwang sie Lisa Wegmair aus Tirol 6:2, 7:6.

Nach dem Motto "Aller guten Dinge sind drei" feierte auch noch der Klauser Felix Wohlgenannt einen sehr erfreulichen U14-Sieg: Im Finale besiegte er etwas überraschend den höher eingeschätzten Johannes Mühlberger (Finalist des ETA-Turniers von Kufstein) mit 6:2, 5:7, 7:6.

Jeweils den dritten Gesamtplatz holten sich noch Nadine Kopf (im U14) Marcel Hadwiger (6:4, 7:5 gegen Fink).

Aber auch im Doppel gab es eine Vorarlberger Beteiligung mit guten Platzierungen:

Im U14 Mädchen siegte Nadine Kopf mit Partnerin Lisa Wegmair (3. Nadine Mathis), bei den U14 Burschen sicherte sich Felix Wohlgenannt (mit Fink) noch den zweiten Platz, und im U12-Mädchen Bereich durften sich Tina Manzl und Kristina Ruppitsch über einen dritten Rang freuen.

Herzliche Gratulation an alle Spielerinnen und Spiele sowie auch den betreuenden VTV-Trainer Matt Hair.

Top Themen der Redaktion

Liga

ESV-Damen verteidigen Titel in der Königsklasse

Am letzten Spieltag für die Damen der A-Liga in der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft am Samstag (19. Juni) besiegt Titelverteidiger ESV Feldkirch den bis dahin punktegleichen Rekordmeister TC Dornbirn mit 5:2. Nur knapp dahinter auf Platz drei…