Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV-Nachwuchs in Seefeld mit guten Leistungen

Sehr stark aufgezeigt hat der Vorarlberger Tennisnachwuchs beim ÖTV-U16-Turnier in Seefeld.

Bei den Burschen wurde Linus Erhart, der eine längere Verletzungspause gut überwunden hat, erst im Viertelfinale von einem stark aufspielenden Rudolf Kurz aus dem Burgenland mit 6:3, 4:6, 3:6 gestoppt. Mit ein paar weiteren Matches wird Linus wieder seine alte Leistungsstärke gefunden haben.

Die Mädchen stellen demgegenüber gleich zwei Halfinalistinnen: Julia Schiller wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte im Viertel gegen Anna Götz mit 6:0, 6:3, Nadine Kopf konnte sich gegen Sarah Kanduth mit 6:4, 7:5 durchsetzen. Die beiden treffen im Halbfinale aufeinander und machen den einen fixen Ländle-Vertreter im Finale untereinander aus.

Im Burschen-Doppel ist das Ländle auch vertreten: Linus Erhart und Partner Markus Ahne aus Kärnten gewannen im Halbfinale gegen Felix Wohlgenannt und dessen Partner Niklas Scheucher aus Kärnten mit 6:3, 6:1. Wohlgenannt gelang zuvor ein Husarenstück mit  Scheucher, als sie im Viertelfinale gegen Kuderna/Altmann schon mit 3:6, 1:5 zurücklagen und die Partie noch drehten! Sie gingen mit 3:6, 7:5, 10:7 als Sieger vom Platz.

  Das Mädchen-Doppel hat auch seine starke Ländle-Seite: Mathis/Kopf gewinnen gegen Dürnberger/Huber mit 4:6, 6:0, 10:7, und auch Schiller/Grabher können sich gegen Rückenbaum/Larcher mit 6:0, 6:4 durchsetzen. In der reinen Vorarlberger Begegnung zwischen den vier VTV-Mädels gewannen dann Schiller/Grabher gegen Nadine Mathis und Nadine Kopf mit 6:3, 6:3.

Top Themen der Redaktion

Bundesliga

Bludenzerinnen ganz oben angekommen

Mit sechs Siegen und zwei Niederlagen steigen die Damen vom TC Bludenz in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Das Team von Coach Ajit Alexander sicherte sich in der letzten Begegnung auswärts gegen die Innsbruckerinnen vom IEV den Titel in der…

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…