Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV-Senioren bei Bundesländervergleichskampf in Salzburg gegen starke Gegner unterlegen

Unter der letztmaligen Leitung des zurücktretenden VTV-Seniorenreferenten Dkfm. Peter Raschner nahm der VTV am Wochenende beim Bundesländervergleichskampf in Salzburg-Anif teil.

In den zwei Partien mussten sich die Vorarlberger Burschen zweimal geschlagen geben. Im Spiel gegen Salzburg gab es eine 5:10-Niederlage. Die Punkte der VTV-Auswahl holten Theo Stuemer und Sepp Mörtl im Einzel 60, die beiden im Herren 60 Doppel, sowie Karlheinz Pröckl im Einzel des Herren 50 und dann noch das Doppeö Peter Postl und Zoran Davidovic (im Bild) im Doppel 55.

Auf verlorenem Posten standen die VTV-Vertreter gegen die Vollprofi-Truppe aus Kärnten mit Peter Pokorny und Co. Beim 1:14 konnte sich das Doppel Postl/Davidovic um den Ehrenpunkt in der Klasse Herren 55 erfolgreich durchsetzen.

In diesem Zusammenhang ein herzliches Dankeschön schon einmal an Peter Raschner, der die Bundesländervergleichskämpfe die letzten Jahre immer prächtig organisiert hat.

Top Themen der Redaktion

Liga

ESV-Damen verteidigen Titel in der Königsklasse

Am letzten Spieltag für die Damen der A-Liga in der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft am Samstag (19. Juni) besiegt Titelverteidiger ESV Feldkirch den bis dahin punktegleichen Rekordmeister TC Dornbirn mit 5:2. Nur knapp dahinter auf Platz drei…