Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV-Wintercircuit-Masters fest in Höchster & Nenziger Hand

Gestern wurde in Nenzing das VTV-Wintercircuit-Masters abgeschlossen. Erfolgreichster Verein dabei der TC Höchst vor dem TC Nenzing.

Herausragend dabei vor allem einige ganz enge Spiele:  Höhepunkt war das rein Höchster U16-Finale zwischen Kristina Ruppitsch und Sabrina Horvat, welches satte zweieinhalb Stunden dauerte und im Match-Tie-break an Horvat ging.

Die Finalergebnisse:

U12Burschen: Simon Alig (TC Höchst) - Tobias Wagner (TC Vorderland) 6:0, 6:0

U14Burschen: Michel Gamon (TC Nenzing) - Daniel Scheid (TC BW Feldkirch) 6:2, 6:1.

U16Burschen: Dominik Ganahl (TC Nenzing) - Robin Peham (TC Altenstadt) 6:3, 6:3

U12Mädchen: Hristina Nisheva (TC Vorderland) - Nina Geissler (TC Höchst) 6:0, 6:2

U14Mädchen: Zorana Krnetic (TC Höchst) - Melanie Pinkitz (TC Dornbirn) 3:6, 6:3, 15:13

U16Mädchen: Sabrina Horvat (TC Höchst) - Kristina Ruppitsch (TC Höchst) 7:6, 5:7, 10:8

Herzliche Gratulation an alle TeilnehmerInnen sowie die Hallenresistnten Eltern und natürlich den Turnierdirektor aus Nenzing, Jogi Ganahl!!!

Top Themen der Redaktion