Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV-Wintercircuit-U10/U14: Siege an Rohrer, Nisheva, Kremmel & Manzl

Mit den Turnieren U10/U14 in der Mesehalle in Dornbirn konnte die erste Station in diesen beiden Altersklassen des VTV-Wintercircuits bereits abgeschlossen werden. In Nenzing wird die Endphase kommendes Wochenende über die Bühne gehen.

Bei den U10-Burschen lieferte der erst siebenjährige Niklas Rohrer aus Rankweil eine gewaltige Performance ab: In fünf Matches gab der Sohn des ehemaligen Daviscupspielers Stefan Lochbihler gerade mal neun Games ab und gewann den Bewerb in Manier eines großen Champs glatt. Das Finale spielte er 4:0, 4:0 gegen den zwei Jahre älteren Altacher Max Giesinger

 Hristina Nisheva war bei den gleichaltrigen Mädchen diesmal das Maß aller Dinge: In der Vorrunde gab sie nur zwei Games ab, im Hauptbewerb gewann sie gegen Hannah Kulmitzer und im Finale gegen Sarah Medik mit 4:1, 4:1.

  Philipp Kremmel sorgte bei den U14-Burschen als Ungesetzter für die Bewerbsüberraschung: Im Endspiel konnte er sich gegen Sevko Topcic mit 6:2, 6:3 durchsetzen.

Fünf Games in drei Spielen verlor Tina Manzl bei den U14er-Mädels: Gegen Kristina Ruppitsch ließ sie auch im Finale nichts anbrennen und siegte mit 6:0, 6:1.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.