Zum Inhalt springen

Verbands-Info

VTV-Wintercircuit-U10/U14: Siege an Rohrer, Nisheva, Kremmel & Manzl

Mit den Turnieren U10/U14 in der Mesehalle in Dornbirn konnte die erste Station in diesen beiden Altersklassen des VTV-Wintercircuits bereits abgeschlossen werden. In Nenzing wird die Endphase kommendes Wochenende über die Bühne gehen.

Bei den U10-Burschen lieferte der erst siebenjährige Niklas Rohrer aus Rankweil eine gewaltige Performance ab: In fünf Matches gab der Sohn des ehemaligen Daviscupspielers Stefan Lochbihler gerade mal neun Games ab und gewann den Bewerb in Manier eines großen Champs glatt. Das Finale spielte er 4:0, 4:0 gegen den zwei Jahre älteren Altacher Max Giesinger

 Hristina Nisheva war bei den gleichaltrigen Mädchen diesmal das Maß aller Dinge: In der Vorrunde gab sie nur zwei Games ab, im Hauptbewerb gewann sie gegen Hannah Kulmitzer und im Finale gegen Sarah Medik mit 4:1, 4:1.

  Philipp Kremmel sorgte bei den U14-Burschen als Ungesetzter für die Bewerbsüberraschung: Im Endspiel konnte er sich gegen Sevko Topcic mit 6:2, 6:3 durchsetzen.

Fünf Games in drei Spielen verlor Tina Manzl bei den U14er-Mädels: Gegen Kristina Ruppitsch ließ sie auch im Finale nichts anbrennen und siegte mit 6:0, 6:1.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…