Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Wahl zum Sportler des Jahres in Vorarlberg: Dritte Plätze für Tamira Paszek und Martin Fischer

Auf der Sonnenkönigin hat gestern Abend die Verleihung des Sportlers des Jahres 2010 stattgefunden: Der Tennissport war dabei mit 4 von 20 Nominierten in den beiden Einzeldisziplinen mit 20 % überragend stark vertreten.

Sowohl bei den Herren (Martin Fischer) als auch bei den Damen (Tamira Paszek) konnte unsere Sportart mit zwei dritten Plätzen zweimal das Stockerl betreten. Insbesondere bei Martin Fischer war die Entscheidung ganz knapp: Robert Weber gewann mit 26 Punkten vor Markus Schairer 25 und "Fisch" 24 Punkten.

Mit Yvonne Meusburger (6.) und Julian Knowle (8.) wurden noch zwei weitere Ländle-Cracks von den Sportredakteuren des ORF und der Vorarlberger Nachrichten gewählt! Das sind immerhin zwanzig Prozent aller in den Top-ten aufgestellten Sportlerinnen und Sportler.

VTV-LZ-Kadermitglied Nadine Mathis konnte bei der Moderation unter Daniela Marte Hilfe leisten.

Die Siege gingen an den Handballer Robert Weber und die Kunstradfahrerin Denise Boller.

Herzlichen Glückwunsch!

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.