Zum Inhalt springen

Verbands-Info

WTA in Budapest: Meusburger im Eilzugstempo in Runde zwei

Nichts anbrennen ließ Yvonne Meusburger, die Nummer 110 der Weltrangliste beim 235.000 Dollar-WTA-Turnier namens Hungarian Grand Prix in Budapest.

Gegen die ebenfalls ungesetzte Belgierin Alsion van Uytvanck setzten sie sich in 80 Minuten glatt 6:0, 6:2 durch.

Nächste Gegnerin ist die auf fünf gesetzte Schwedin Johanna Larsson.

Mit den gewonnenen 30 WTA-Punkten rutscht Meusi wohl wieder eine starkes Stück Richtung 100er Grenze.

Für die US Open winkt nun ein Platz im Hauptbewerb (ohne Quali-Tortur).

Hier der Raster.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.