Zum Inhalt springen

Verbands-Info

YESSSS! Fischer/Oswald packen im vierten Anlauf Skupski/Delgado und gewinnen 42.500 €-Bath-Challenger, Steffi Vogt gewinnt auch Doppel

Mit 6:4, 6:4 beendeten Martin Fischer und Philipp Oswald heute eine bittere Serie: Dreimal verloren die beiden gegen die britischen Doppel-Spezialisten Jamie Delgado und Ken Skupski, heute gewannen sie 6:4, 6:4!

Dieser Sieg bedeutete auch den ersten Challenger-Titel im heurigen Jahr für die beiden.

Im Finale des 42.500 Euro-ATP-Challengers von Bath konnten die beiden Vorarlberger den Marsch diktieren: Oswald schlug exzellent auf, Fischer variierte seinen Aufschlag geschickt. Oswald: "Heute haben wir auch beide sehr gut retourniert. Wir haben sie jederzeit breaken können und taten dies auch. In Summe war es ein verdienter Titel!"

Mit 9:2-Assen lagen die beiden Ländle-Spieler  auch beid er Aufschlag-Statistik vorne.

In der ATP-Doppelrangliste gab dieser Titel immerhin 80 ATP-Punkte.

Nächste Woche spielt Oswald ein Future in Zürich, Fischer trainiert mit dem Daviscup-Team in Wien.

Ebenfalls siegreich war an diesem Wochenende Stefanie Vogt aus Liechtenstein. Die Campus-VTV-Spielerin konnte mit der einstigen TC Hard-Bundesliga-Spielerin Tatjana Malek den Doppelbewerb des 25.000 Euro-ITF-Turniers im Finale gegen Julie Coin aus Frankreich und Melanie Sotuh aus England mit 6:3, 3:6, 10:3 sehr positiv abschließen.

Herzliche Gratulation dem erfolgreichen Campus-VTV-Team, das von Touring-Coach Nick Carr betreut wurde.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…