Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Yvonne Meusburger scheitert im Viertelfinale an starker Martinez Sanchez

Im Viertelfinale des WTA-Turniers von Gastein musste sich Yvonne Meusburger leider geschlagen geben. Hier der Matchbericht.

Yvonne Meusburger (AUT) – Maria Jose Martinez Sanchez

6:7 (5), 6:4, 3:6

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p> </o:p>Spielverlauf: Yvonne Meusburger führt im ersten Satz gegen M. J. Martinez Sanchez bereits klar mit 5:2 (zwei Breaks) und wenig später mit 6:5 (mit Break). Doch Meusburger verliert den Satz noch im Tie-Break (5:7). Auch Satz zwei und Satz drei verlaufen ähnlich ausgeglichen. Im Entscheidungssatz geht die Spanierin mit 3:1 in Führung, Meusburger hat danach mehrere Chancen auf das Re-Break, verpasst aber diese Möglichkeiten (gleich drei Breakbälle bei 3:4) und verliert am Ende nach zwei Stunden und 47 Minuten in drei Sätzen.

<o:p> </o:p>

<o:p> </o:p>

Meusburger: „Nach meiner 5:2 Führung im ersten Satz ist Martinez Sanchez deutlich stärker geworden, da war ich ein bisschen überrascht. Ich muss sagen, dass sie dann bei meinen Breakbällen im dritten Satz immer gut aufgeschlagen hat. Natürlich bin ich jetzt enttäuscht, aber ich nehme auch sehr viel Positives mit“.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.