Zum Inhalt springen

Kontakt: Rudolf Bildstein (rudolf.bildstein@vol.at / 0664/5031577)

Wenn ein Spieler/eine Spielerin Gleichstellung beantragen will (er/sie muss nachweisen, dass der ordentliche Wohnsitz und der Lebensmittelpunkt am 1.1. des Jahres, in dem der Mannschaftswettbewerb beginnt, mind. 3 Jahre im Inland ist!), so kann er dies unter Vorlage von entsprechenden Dokumenten beim Vorsitzenden des Wettspielausschusses, Billy Bildstein (rudolf.bildstein@vol.at), tun.

Die rechtliche Grundlage hierfür ist unter § 49 der Wettspielordnung des ÖTV zu finden. Hier der Link, wo die WO heruntergeladen werden kann. Teilnahmeberechtigung bei LandesmeisterschaftenAus gegebenem Anlass möchte der ÖTV, dass folgende einheitliche Regelung bei Landesmeisterschaften (Freiluft und Halle) in allen Altersklassen gültig sind: Zugelassen sind alle österreichischen Staatsbürger, die bei einem Mitgliedsverein des Vorarlberger Tennisverbandes (VTV) gemeldet sind und über eine gültige Lizenzkarte verfügen, sowie alle nichtösterreichischen Staatsbürger, die eine Gleichstellung lt. ÖTV-WO § 49 haben und in der Tennis Austria Rangliste aufscheinen. SpielerInnen können nur in einem Bundesland an einer Landesmeisterschaft teilnehmen.